1.) Familienfreundliches Hövelhof mitgestalten
Die Gemeinde Hövelhof ist als „Familienfreundliche Kommune“ zertifiziert. Die FDP setzt sich dafür ein, dass dieses Zertifikat nicht nur auf dem Papier existiert, sondern in Hövelhof gelebt wird. Zur Steigerung der Lebensqualität in der Sennegemeinde setzten wir uns für eine Eltern- und Schüler-gerechte Entwicklung unserer Hövelhofer Schulen ein. Desweiteren steht die FDP für moderne, gut ausgestattete Kindergärten und eine attraktive Familienförderung ein. Aber auch Sicherheit für die ganze Familie, altersgerechte Treffpunkte für Jung und Alt sowie die Förderung und der Ausbau der Jugendarbeit in Hövelhof sind uns wichtig.

2.) Sinnvoller Umgang mit dem Geld der Bürger
Eine nachhaltige Finanzpolitik ist nach wie vor eines der wichtigsten Themen der FDP. Wir stehen nicht nur für Transparenz in der Ratsarbeit, sonder auch in der Finanzpolitik der Gemeinde. Durch den sinnvollen Umgang mit finanziellen Mitteln wollen wir Steuern und Gebühren langfristig stabilisieren, wodurch auch die Planungssicherheit der Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde erhöht wird. Ebenfalls wollen wir alle Bürgerinnen und Bürger Hövelhofs stärker beteiligen z. B. durch Bürgersprechstunden in den Ortsteilen.

3.) Bürgerfreundliche Infrastruktur
Zu einer bürgerfreundlichen Infrastruktur zählt nicht nur die Gestaltung unseres Ortskerns, sonder auch eine intelligente Verkehrsführung im Ortskern sowie der Endausbau „alter“ Baustraßen. Ebenfalls ist die Anbindung der gesamten Gemeinde an eine schnelle Internetverbindung für uns selbstverständlich.

4.) Naturschutz mit Augenmaß
Das Thema Nationalpark ist nach wie vor in aller Munde. Wir stehen für den Erhalt der Senne als Landschaft, die sie heute ist: eine durch den Menschen geprägte Kulturlandschaft. Aber auch der wirtschaftliche Aspekt der militärischen Nutzung ist für die gesamte Region wichtig. Denn das Einkommen der über 3.000 Soldaten und zivilen Angestellten wird größtenteils in der Region investiert.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.